Prozess der Referenzmodellierung

Bei der Referenzmodellierung, ist die Phase der Erstellung mit der Phase der Anwendung eng verbunden, da ein Referenzmodell ohne eine tatsächliche Anwendung nicht als Referenzmodell bezeichnet werden kann. In diesen Phasen werden verschiedene Prozessschritte der Reihe nach (linear) durchlaufen, die ich im Folgenden kurz darstellen möchte.

 

Erstellung

Problemdefinition

Hier wird das Problem definiert, welches durch das Referenzmodell gelöst werden soll. Dabei werden der Modellierungsbereich und die Ziele festgelegt.

Problemdomäne und Analyse

Hier wird die Problemdomäne zerlegt und analysiert. Dabei wird Fachwissen zum Modellierungsbereich aufgebaut und der Rahmen der Modellierung festgelegt.

Konstruktion

Hier findet eine Konstruktion der Strukturen und der dynamischen Ansätze des Referenzmodells statt.

Evaluation und Evolution

Hier wird die Konsistenz des Referenzmodells überprüft. Weiterhin wird sichergestellt, dass das Referenzmodell mit den Kundenanforderungen übereinstimmt. Im Falle das Verbesserungspotential festgestellt wird, startet eine neue Interation im Prozesschritt „Problemdefinition“ (in der Phase „Erstellung“).

Anwendung

Problemdefinition

Hier wird das durch das Anwendungsmodell zu lösende Problem möglichst genau beschrieben.

Anforderungsermittlung

Auf Grundlage der Problemdefinition werden die Anforderungen an das Referenzmodell ermittelt.

Suche und Selektion

Mit den Anforderungen wird nach geeigneten Referenzmodellen gesucht, die als Ausgangslösung dienen könnten. Geeignete Kandidaten werden selektiert.

Konstruktion und Anwendung

Stimmt das gesuchte Referenzmodell ganz oder teilweise mit den Anforderungen überein, so wird entweder ein spezifisches Anwendungsmodell erstellt (bei teilweiser Übereinstimmung) oder das Referenzmodell angewendet (vollständige Übereinstimmung).

 

Werden neue Anforderungen an das Anwendungsmodell gestellt, so startet eine neue Iteration bei „Problemdefinition“ (der Phase „Anwendung“).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*