Comindware Project – einfach ganzheitliches Projektmanagement

In diesem Artikel führe ich ein Review von Comindware Project durch, welches seit Januar 2014 auf dem Markt ist und ich kürzlich entdeckt habe. Da ich eine Testversion nutzen konnte, kann ich einige interessante Einblicke geben.

Um die Funktionalität der Software praxisnah zu testen, habe ich ein tatsächlich mit 6 Personen durchgeführtes Softwareentwicklungsprojekt zum Thema „E-Learning Management der Softwarequalität“ verwendet. Die Projektplanungen dazu habe ich auf der dazugehörigen Webseite veröffentlicht, sodass diese dort bei Bedarf nachvollzogen werden kann.

In der 30-tägigen Testversion von Comindware Project ist ein Tutorial enthalten, dass den Nutzer an die Hand nimmt und ihm die Bereich Aufgabenmanagement, Gantt-Diagramme, Kollaboration und Ressourcenverwaltung zeigt und damit den schnellen Einstieg erleichtert. Die Projektmanagement Software wird dabei im Browser angeboten (Webapplikation) und kann daher beim Projektmitglied ohne Installation genutzt werden.

Comindware Project - Überblick

Der Projektleiter erhält über den Bereich Aktivitäten immer einen schnellen Überblick über sein Projekt.

Automatische prioritätsbasierte Planung

Am Anfang war die Aufgabe. In Comindware Project müssen Sie sich zunächst keine umfangreichen Vorüberlegungen machen. Sie können einfach Anfangen und die in Ihrem Projekt identifizierten Aufgaben erfassen. Dabei können Sie diese per Drag & Drop priorisieren und verschachteln (Projektaufgabe, Teilaufgabe, Arbeitspaket). So entsteht schnell Bottom-Up die Grundlage für den Projektstrukturplan (auch PSP).

Comindware Project - Aufgabenliste

Es ist dabei immer möglich weitere Teilaufgaben zu erstellen. Die Verknüpfung erfolgt dabei automatisch, sodass der Projektmitarbeiter immer den sachlichen Zusammenhang zu seiner aktuellen Aufgabe sieht. Auch Abhängigkeiten zu anderen Aufgaben in anderen Teilaufgaben sind erfassbar. Neben der Aufgabenbeschreibung können auch Dokumente beigefügt werden, auf Basis derer die Aufgabe erledigt werden muss.

visueller Projektstruktur

Ein wichtiges Werkzeug für Projektleiter ist der Projektstrukturplan. In diesem sind alle Aufgabenblöcke/Teilaufgaben enthalten, welche wiederum aus Arbeitspaketen bestehen. Dabei gilt, dass Arbeitspakete folgende Kriterien erfüllen müssen: notwendig, präzise, klar und vollständig, kalkulierbar und planbar, trennscharf und widerspruchsfrei. Die Software ermöglicht eine einfache und systematische Projektplanung, da der PSP in Echtzeit bei neu dazugekommenen Aufgaben automatisch neu generiert wird und so mit der Aufgabenplanung in der Aufgabenliste und dem Zeitplan immer konsistent bleibt.

Comindware Project - dynamische PSP

Prädiktive Gantt-Diagramme in Echtzeit

Zeit ist eine kritische Dimension im Projekt. Es muss daher die zur Verfügung stehende Zeit festgelegt werden, diese gegliedert werden und darauf geachtet werden (Controlling), dass der Zeitrahmen eingehalten wird. Meilensteine dienen hierbei der Fortschrittsermittlung und sollten dabei so häufig festgesetzt werden, wie es erforderlich ist, um den Projektmitgliedern einen Orientierungsrahmen zu bieten und dass eine Zwischenbilanz sinnvoll ist.

Ein Gantt-Balkendiagramm stellt hierzu die Bearbeitungszeitpunkte der Arbeitspakete dar (parallel, sequentiell) und hilft mit geeigneten Puffern die Gesamtzeit für das Projekt zu ermitteln. Im Vergleich zu einem Netzplan ist es dabei einfach zu handhaben.

Es ist wichtig für ein Projekt, dass immer ein aktueller Projektstatus, Meilensteine und Fälligkeitstermine vorhanden sind. So kann der Projektleiter fundierte Entscheidungen treffen. Dabei wird basierend auf dem Aufgabenfortschritt der Projektplan automatisch immer wieder neu berechnet.

Comindware Project - Gantt-Diagramm

höhere Produktivität durch Kollaboration

Comindware bietet sowohl projektspezifische als auch unternehmensweite Aktivitätenlisten, Räume für die Diskussion spezieller Themen, Dokumentenverwaltung, Unternehmensverzeichnis und Organigramm, Auszeichnungen.

Comindware Project - Kollaboration

technische Informationen

Im Hintergrund läuft die Enterprise-2.0-Plattform „Comindware Team Network“ für teamübergreifende, vernetzte Kommunikation innerhalb eines Projektes über einen News-Feed und virtuelle „Team Rooms“. Die Architektur von Comindware Project ist plattformübergreifend und unterstützt nach Angaben des Anbieters auch beliebige mobile Endgeräte. Es wird eine App für iPhone, iPad und Android angeboten, mit der Sie von überall Zugriff auf das Projekt erhalten.

Über Comindware for Outlook arbeiten Sie mit Comindware direkt in der Microsoft Outlook-Oberfläche: Aufgaben diskutieren, Arbeitszeittabellen übermitteln, den aktuellen Status teilen, Dokumente ansehen usw.

Comindware Project wird in der Cloud (als SaaS) oder auf dem eigenen Servern angeboten. Je nach Anforderungen können Sie also die Software in die eigene Unternehmensarchitektur integrieren.

Fazit

Wie man sieht ist das vorgestellt Tool sehr mächtig und hilft nach meiner ersten Einschätzung erfolgreich IT-Projekte ganzheitlich zu managen. Die Funktionalitäten schauen sehr vielversprechend aus und sind trotzdem einfach zu handhaben. Es lohnt sich also, wenn man sich für die 30-tägige Testversion registriert, um sich selbst mit seinen spezifischen Anforderungen an Projektmanagementsoftware ein Bild zu machen. Dabei sollten die Schnittstellen zu den bereits im Unternehmen eingesetzten Tools zwingend betrachtet werden, um Comindware Project in die bestehenden Prozesse zu integrieren. Viel Erfolg dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*