Teil 2: Der Reviewprozess als BPMN-Modell – TOP-Level-Conversation „Reviewprozess“ auf Ebene 1

In diesem Artikel stelle ich die TOP-Level-Conversation zum „Reviewprozess“ als dem letzten Artikel vor. In diesem Modell habe ich nach dem BPMN 2.0 Standard die Conversation modelliert.

 

 

Prozessmodell

Top Level Conversation Reviewprozess in BPMN

Top Level Conversation Reviewprozess in BPMN

Download als PDF

Beschreibung

Zentraler Akteur im Reviewprozess als BPMN Top Level Conversation ist der Akteur „Produktverantwortlicher“, da er bis auf die Kommunikation „Reviewergebnisse abstimmen“ an allen anderen Kommunikationen (mehrfach logisch zusammenhängender Nachrichtenaustausch) beteiligt ist.

Seine erste Kommunikation „Produkt prüfen“ ist über einen aufgefächerter Konversationslink mit mehreren Prüfern (Teilnehmer) verknüpft. Die Reviewergebnisse werden zwischen Prüfer und Reviewsitzungsgruppe abgestimmt. Diese Kommunikation ist auch aufgrund der Zahl der Prüfer mehrfach aufgefächert.

Beim anschließenden Austausch der konsolidierten Anmerkungsliste und der Einarbeitung der Reviewergebnisse ist der Produktverantwortliche wieder beteiligt.

Am Ende des BPMN-Prozesses sind alle Akteure bei der Kommunikation „Prozessprüfung durchführen“ beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*