WLAN-Passwort FIFA-WM Brasilien in Zeitung

Die Zeichen stehen auf Fußball. Doch auch bei aller Freude die WM im eigenen Land zu haben, sollte das WM-Sicherheitszentrum ein bisschen sensibler mit ihren Sicherheitsmaßnahmen sein und nicht das WLAN-Passwort in der Zeitung ablichten lassen.

Das Sicherheitszentrum der FIFA-WM in Brasilien hat sein WLAN-Passwort auf einem Großbildschirm im Kontrollzentrum für einen Zeitungsartikel ablichten lassen.

 

FIFA WM Passwort leaked

Die Mitarbeiter hatten das Passwort und die SSID des internen WLAN-Netzes groß und breit auf den Bildschirmen in ihrem Büro angezeigt. Ein Witz bei dem, was die Vertreter des BSI bei ihren Sicherheitsinitiativen versuchen zu vermitteln: „bloß keine Passwörter am Bildschirm mit PostIts befestigen“.

Wäre das nicht schon leichtsinnig genug, ließ sich der Chef für internationale Polizeikooperation Luiz Cravo Dorea in genau jenem Büro von der brasilianischen Zeitung Correio Braziliense ablichten. Zusammen mit dem Passwort, was hoffentlich bereits geändert ist (ich kann es aufgrund der Entfernung leider nicht testen).

Das Passwort, b5a2112014, für Brazil 2014 ist zusätzlich noch leicht zu erraten. Alles in allem also ein Beispiel für alle Admins, wie man es nicht machen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*